Ihr Vor-Ort-Energieberater
mit aktuellen Themen

Aktuelles


07.08.2014 – NRW stoppt Förderung

Aufgrund der am 01. Juli 2014 bekanntgemachten Haushaltssperre des Landes Nordrhein-  Westfalen können in diesem Programmbereich derzeit keine Förderanträge abschließend bewilligt werden.

Bereits gestellte Anträge für das Jahr 2014 bleiben gültig, können jedoch erst bewilligt werden, wenn die Haushaltssperre wieder aufgehoben ist oder aber von der Landesregierung eventuelle Ausnahmeregelungen für den progres.nrw-Baustein „Markteinführung“ beschlossen werden. Dasselbe gilt für Anträge, die nach dem 01.07.2014 gestellt wurden oder im laufenden Jahr noch gestellt werden. Sobald abschließende Bewilligungen für das Jahr 2014 wieder möglich sein werden, wird dies entsprechend auch auf der Internetseite der Bezirksregierung bekanntgemacht.

Quelle: Pressearchiv Bezirksregierung Arnsberg

› lesen


03.06.2014 – dena-Umfrage zu energetisch sanierter Häuse

Die Deutsche Energieagentur (dena) und das ifeu-Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg führten eine Umfrage unter selbstnutzenden Eigentümern von Effizienzhäudern durch. 97 % der Befragten wollen nie mehr in einem unsanierten Haus leben, 86 % würden erneut den gewählten Standard wählen, 12 % würden künftig sogar einen noch höheren Standard wählen. Schimmelbefall beklagten VOR der Sanierung 39 % der Befragten, dieser Anteil ging NACH der Sanierung auf 7 % zurück.

› lesen


31.05.2014 – Tag der Architektur 2014

Am 29. Juni findet der Tag der Architektur 2014 auch in Geldern statt. Mit dabei ist das erste Passivhaus im Gelderner Nierspark am Kendelweg 37. Das Haus ist zu besichtigen von 11 bis 15 Uhr.

› lesen


23.05.2014 – KfW senkt erneut die Konditionen

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat zum 21.05.2014 erneut ihre Zinskonditionen für die Förderprogramme Energieeffizient Bauen 153, Wohneigentum 124 und den Ergänzungskredit 167 gesenkt.

› lesen


15.05.2014 – Nistkasten an der Wand

Ab dem 01.06.2014 ist auch der Erhalt von Nistplätzen für Gebäudebrüter (z. B. durch Einbau von Nistkästen/Niststeinen in der Fassade oder in der Wärmedämmung) bei der Wärmedämmung von Wänden durch die KfW förderfähig. Das können aber auch Konstruktionen in Traufkästen, Dachschrägen oder im Giebelbereich zur Erhaltung der Nistplätze mit gefördert werden.

› lesen


Energieberatung

Wir sind für Sie als Energieberater am Niederrhein auch in folgenden Städten im Einsatz.

  • Geldern
  • Kevelaer
  • Goch
  • Kleve
  • Wesel
  • Rheinberg
  • Issum
  • Straelen
  • Wachtendonk
  • Viersen
  • Mönchengladbach
  • Ruhrgebiet